Würdigung der Verstorbenen und Wertschätzung
Ihrer Angehörigen sind keine
Frage des Preises,
sondern der Einstellung.

Was ist zu tun bei einem Sterbefall?

Bei einem Sterbefall in der Wohnung benachrichtigen Sie wenn möglich Ihren Hausarzt. Er stellt die Todesbescheinigung aus. Tritt der Tod in der Nacht ein ist es ausreichend am Morgen danach in der Praxis anzurufen. Am Wochenende ist der ärztliche Bereitschaftsdienst für Sie da.

Bei einem Sterbefall im Krankenhaus oder Pflegeheim benachrichtigt das Personal den Arzt. Sie müssen normalerweise nichts unternehmen. Der Verstorbene darf 36 Stunden am Sterbeort bleiben. Sie können diese Zeit nutzen, indem Sie sich in Ruhe von Ihrem geliebten Menschen verabschieden.

Setzen Sie sich danach mit uns in Verbindung. Wir sind Tag und Nacht für Sie da.

 

Persönliche Ansprechpartner in
Ihrer Nähe:

 

Frankfurt

069 / 50 69 92 62

Ginnheimer Landstr. 109

60431 Frankfurt a.M.

 

Frankfurt Direktbestatter

 

Darmstadt

06151 / 96 96 93

64283 Darmstadt

(gegenüber Haupteingang Darmstadt Klinikum)